Meine Bilder entstehen im Prozess. Wenn ein Anfang gemacht und eine grobe komposition vorhanden ist, entwickeln sich Formen, Farben und Ideen geleitet durch Intuition, aber auch durch bewusste kompositorische Eingriffe.

Letzendlich kann es das Ziel sein, dass weder der Betrachter noch der Künstler das Werk je vollständig versteht, sondern immer wieder gleitet wird. Nur so bleibt der Antrieb, sich mit dem Kunstgebilde auseinanderzusetzen.